#BSBP // BuchSaiten BlogParade

Image and video hosting by TinyPic

Zum ersten Mal nehme ich an der BuchSaiten BlogParade teil, die jedoch schon zum 9. Mal stattfindet. Der Start war auf dem Blog von BuchSaiten (daher auch der Name) und weitergeführt wurde es von dieliebezudenbüchern, die ich persönlich schon länger verfolge.

Die folgenden fünf Fragen drehen sich rund um Bücher, die ich im letzten Jahr gelesen habe. Viel Spaß beim Lesen und eventuell selbst ausfüllen:

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Die Gerechte von Peter Swanson - Dieses Buch hat mich sehr positiv vom Schreibstil und der neuen Idee überrascht. Es war ein Rezensionsexemplar und ich dachte mir: komm, probiers doch mal aus. Und ich hatte es recht schnell durch, konnte nicht mehr aufhören und konnte es nicht weglegen. Die Spannungskurven waren sehr konstant und es hat einfach Spaß gemacht die Gerechte und ihr Opfer zu begleiten.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel verprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Totenfang von Simon Beckett - Ich liebe eigentlich die ganze David Hunter-Reihe von Beckett. Doch der fünfte Band war einfach langatmig und nicht annähernd so spannend und super geschrieben wie die vorherigen Bände. Leider, denn ich habe mich rießig gefreut, dass der Band als Taschebuch rausgekommen ist. Zum Glück habe ich mir nicht die teure Hardcover-Version gekauft... Da wäre ich richtig enttäuscht gewesen.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Peter Swanson und Anna McPartlin - Von Peter Swanson habe ich ja bereits oben geschwärmt. Doch das aktuelle Buch, das ich gerade lese, ist von Anna McPartlin und ich möchte definitiv noch mehr von ihr lesen (welche Bücher könnt ihr mir denn von ihr empfehlen?).

Welches war euer Lieblings-Cover dieses Jahr und warum?

Du erinnerst mich an morgen von Katie Marsh - Hier hat mir das Cover eindeutig mehr gefallen als die Geschichte bzw. der Schreibstil an sich. Es hat ganz freundliche, bunte Farben und macht eigentlich sehr Lust auf Lesen.

Welches Buch wollt ihr unbedingt 2018 lesen und warum?

Meinen SuB - Hier habe ich mich noch nicht festlegen können, denn ich will unbedingt meinen SuB sowohl in meinem Regal als auch auf meinem ebook-Reader lesen. Ich freue mich rießig drauf und werde defintiv weiterhin berichten, was nacheinander gelesen wird.

5 Comments:

bknicole said...

Ja meinen SuB möchte ich in 2018 auch mal etwas leeren, denn da stehen viele tolle Bücher im Regal auf die ich schon länger Lust habe. Welche Bücher ich mir genau vorgenommen habe, verrate ich aber in unserem Buchliebenetz beitrag ;). Da habe ich mir nämlich einige als festes Leseziel gesteckt. Meine größte Enttäuschung in diesem Jahr war ja das Finale von Die Bestimmung ,da hatte ich mir auch mehr erwartet und habe mich stellenweise echt durchgequält, aber Finale sind halt auch immer so ne Sache - man kann es nicht jedem Recht machen. Diesmal gehöre ich halt zu denen die nicht zufrieden waren. Überrascht war ich hingegen von Passagier 23, nicht davon das es spannend ist so wie ich das von Fitzek kenne, sondern weil ich noch nie einen Thriller gelesen habe der auf hoher See spielt und mich das eigentlich auch nicht angesprochen hat. Am Ende fand ich das Setting aber super gewählt und war auch von der Gesellschaftskritik die mit eingeflossen ist begeistert. Das du den fünften Band der David Hunter Reihe nicht mochtest ist schade, aber ich habe das leider schon von mehreren gehört. Ich bin ja auch von der Reihe, muss mir aber demnächst erstmal Band Vier aus unserer Bücherei ausleihen. Das Problem an Reihen ist aber, dass sie irgendwann zu lange laufen und dann an Qualität verlieren. Einzige Ausnahme ist da in meinen Augen echt Tess Gerritsen, denn die Rizzoli und Isles Reihe ist große Klasse und ich kann sie dir nur empfehlen. Die gefällt dir sicher auch extrem gut, schon alleine weil die beiden Hauptfiguren so tough sind.

bknicole said...

Dankeschön <3. Oh ja da ist echt einiges passiert, sodass 2017 echt ein gutes Jahr war. Ich hoffe 2018 geht es so weiter, gerade weil einige Veränderungen anstehen.

Du musst dort unbedingt mal hin. Mich hat die Stadt nicht enttäuscht und ich hatte ja extrem hohe Erwartungen, aber bin immer noch begeistrt und gerade wenn wir dort jemanden habt der dort lebt ist das natürlich praktisch. Dann spart ihr euch vielleicht die hohen Hotelkosten, denn die Suche war mit die angstrengendste. Bei allen Hotels die bezahlbar sind gibt es neben guten auch richtig schlechte Bewertungen, sodass man gar nicht weiß was man nun glauben soll. Wir hatten am Ende echt Glück, denn das Hotel war sauber, die Lage perfekt und das Personal immer erreichbar und freundlich. Dafür war das Zimmer halt sehr klein und die Einrichtung veraltet, aber das gehört zu London dazu.

Ich mich auch. Ich hätte auch gesagt, dass wir das lieber machen wenn das Wetter wieder etwas schöner ist. Also geplant ist das ich sie Ende Januar / Anfang Februar anmelde, dann habe ich 8 Wochen Zeit zum Schreiben, Korrektur lesen sowie das Binden. Bin also ab April dann zeitlich frei :).

Das finde ich einen guten Vorsatz. Ich muss mal schauen, wie das dann bei mir aussihet mit dem Bloggen wenn ich die Bachelorarbeit schreibe, denn die geht dann vor. Da wird es hier wohl etwas ruhiger werden.

Amy-Anne Williams said...

I haven't heard of any of these, my My SuB actually sounds interesting and is something I would love to give a try. Have you ever read the True Blood series? I don't know why but it strikes me that you'd really like the series judging by some of the books you've talked about, so if you have read it or plan on reading it it would be interesting to know that my hunch was right haha.

Amy;
Little Moon Elephant

bknicole said...

Doch ich kann das verstehen, denn Riverdale ist immer etwas over the top, stellenweise auch nicht immer logisch und somit echt Geschmackssache. Ich hätte auch nie gedacht, dass die Serie mal meine absolute Guilty Pleasure Serie werden würde, denn ich hatte die Produktion damals gar nicht so auf dem Schirm. Aber mir gefällt die Inszenierung und die lustigen One Liner und gerade das überzogene echt gut.

Das hoffe ich für dich natürlich auch :). Das ist schon mal super, wenn das Geld für die Unterkunft weg fällt, da spart ihr echt einiges. Was aber leider auch sehr teuer ist, ist das Essen. Da kann ich euch nur den Tipp geben auf bekanntere Ketten zu setzen, sowie bei Sansburry einzukaufen. Werde dazu noch einen Post online bringen, denn wir haben gut und günstig gegessen, aber auch vorher nach geeigneten Restaurants recherchiert. Ansonsten sind die Eintritte in die Sehenswürdigkeiten auch nicht ohne, da ist es echt von Vorteil das zumindest die Museen kostenlos sind. Wisst ihr denn schon was ihr dann anschauen möchtet?

Bin schon sehr gespannt auf unsere Beiträge und muss meinen heute noch fertigstellen. Es fehlt noch der letzte Feinschliff.

Bei Die Besitmmung ist halt auch ärgerlich, dass der letzte Film wohl auch nicht mehr kommen wird. Man hätte das nicht teilen sollen, dann wäre der vielleicht auch besser geworden. Die Bücher wurden nach dem ersten Band auch schlechter. Zumindest habe ich das so empfunden, andere wiederum fanden sie toll. Ist halt Geschmackssache. Ich fand Die Tribute von panem da wesentlich besser. Das hatte mehr meinen Geschmack getroffen.
Ja ich hatte das leider schon öfter auf Blogs oder auch bei Lovely Books gelesen. Schade eigentlich, weil die Reihe ja bis dahin richtig gut war, aber irgendwann kommt auch der Punkt wo man aufhören sollte. Vielleicht ist der nächste Teil ja wieder besser, falls es noch einen gibt, wenn nicht ist da dann in meinen Augen auch das Ende eigentlich erreicht.
Wobei die Rizzoli und Isles Reihe jetzt schon unglaublich viele Bände umfasst, aber die ist halt immer noch gut. Das ist echt so ne Reihe, wo diese Aussage nicht zutrifft. Aber das sind wenige Ausnahmen, wo das so lange so gut funktioniert.

Anja { Love Anja Love } said...

Vielen Dank, liebe Jana.
Ja, er weiß davon, aber er interessiert sich nicht wirklich dafür :/
Das hat er schon nicht, als wir noch zusammen waren.

Ja, ich werde mir Hilfe suchen, bzw. bin schon dabei.
Ich habe eine sehr tolle Therapeutin gefunden und bin gespannt, was sie dazu sagt und wie sie mir helfen wird.

Fühl dich auch gedrückt <3

Kennst du das Buch Trigger von Wulf Dorn? Wenn nein, vielleicht gefällt es dir ja?
Ich habe es damals verschlungen und das obwohl ich Bücher lesen hasse. :o

Liebe Grüße, Anja

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower