Monatsrückblick // Januar 2018

Image and video hosting by TinyPic 

Erlebt

01.01. // Nach Silvester wurde erstmal lecker gefrühstückt, entspannt und verdaut. 
02.01. // Mein Geburtstag. Leider musste mein Freund arbeiten, sodass ich mit einer Freundin frühstücken und danach bummeln war. Abends ging es noch zu meinem Opa und meinen Eltern und mit meinem Freund lecker essen.
06.01. // Hier wurde mein Geburtstag gefeiert. Morgens ging es mit meinen Eltern, meiner Tante & Onkel und den Eltern meines Freundes lecker Frühstücksbuffet genießen. Abends habe ich dann meine beste Freundin + Partner und meinen besten Kumpel + Partner zum Mexikaner eingeladen.
08.01. // Sushitime mit einer Freundin. Eine ganz große Sushiplatte für zwei wurde bestellt und komplett verputzt. Einfach lecker!
09.01. // Zusammen mit meiner Freundin wurde lecker und gesund gekocht. Es gab als Vorspeise eine einfache Tomatensuppe und zum Hauptgang Gemüsecouscous mit Honighähnchen.
12.01. // Friseurtermin. Meine Strähnchen wurden aufgefrischt und die Spitzen geschnitten.
13.01. // Es gab eine kleine gemütliche Einweihungsrunde eines befreundeten Pärchens. Mit selbstgemachter Pizza und einem leckeren Weißwein und einem anschließenden Tabu-Spiel war der Abend abgerundet.
19.01. // Zusammen mit meinen Eltern ging es in ein super leckeres Fischrestaurant in unserer Nähe. Es gab für mich zum ersten Mal Jacobsmuscheln mit Algensalat als Vorspeise. Sehr lecker!
20.01. // Der Abend wurde zusammen mit meinem Freund und seinen Vfb-Fanclubkollegen verbracht mit leckeren Buffetessen und einer super Stimmung.
22.01.-26.01. // Leider hat mich eine Grippe die komplette Woche außer Gefecht gesetzt. Hatte eigentlich vieles vor (zwei Mal essen gehen und einmal wäre eine gute Freundin zum Kochen gekommen)
27.01. // Abends ging es mit meinem Freund zu gemeinsamen Freunden zum gemütlichen Chillen und Quatschen. Außerdem wurde noch mit der Tochter meiner Freundin gespielt.
30.01. // Zusammen mit meinem besten Kumpel ging es abends zum Italiener und ich habe die beste Pizza seit langem gegessen: mit Pesto, frischen Tomaten und Spinat!
31.01. // Bachelorabend mit der Besten ist angesagt.
Image and video hosting by TinyPic

Lieblinks

Heimatverliebt // Ina und Jule haben zusammen ein altes Projekt wieder zum Leben erweckt.

Media Kits // Ellas Blog ist super und informativ. Diesmal gibt es Tipps rund ums Media Kit.

Kichererbsenbulgur mit Ofen-Blumenkohl // Die liebe Ina postet generell immer leckere Rezepte, aber das klingt wirklich sehr spannend und ich möchte schon lange mal Blumenkohl im Backofen ausprobieren.

In 5 Schritten zur Fashioncollage // Cora zeigt mit ihrem Talent und ihrem Blick zu Fashioncollagen eine kleine Anleitung, wie man selbst soetwas gestalten kann.

DIY Tassen gestalten // Ein wunderschönes und sehr individuelles (und vor allem einfaches) DIY hat Judith für uns gepostet. Eine Tasse selbst beschriften oder bemalen - vor allem die schlafenden Augen finde ich einfach toll!

Sind Blogs out? // Diana schreibt auf ihrem Blog über das Thema, ob Instagram Blogs ablöst.

Cookie-Dough-Rezepte // Kindheitserinnerungen werden wieder auferlebt dank Judith, die ein simples Keksteigrezept mit drei verschiedenen Varianten aufpeppt.

Fakten über die weibliche Menstruation // Auch solche Blogposts finde ich interessant und informativ. Eigentlich sollte man mehr über allerlei Frauen- bzw. Männerthemen...

People Pleasing // Kennen wir das nicht alle? Wir sagen viel zu oft "Ja", wir entschuldigen uns für banale Dinge und passt dich deiner Umgebung an um ja nicht aufzufallen.... In vielen Punkten der 10, die Christine aufgelistet hat um uns zu zeigen, warum wir so nicht mehr sein sollten.

3 schnelle und gesunde Rezepte // Lea erzählt in ihrem Beitrag über ihre Vorsätze: Sport und gesundes Essen. Für letzteres hat sie für uns drei leckere Rezepte gepostet.

"Freiheit von der Pille" // Eine super wichtige und informative Buchvorstellung zum Thema Pille hat Dani für uns geschrieben. Da ich die Pille seit gut 6 Jahren aus besagten Gründen nicht mehr nehme, befürworte ich dieses Buch total.

Smart Home Erfahrungen // Diana berichtet über ihr "smartes" Zuhause, was ich sehr interessant finde. Einige Dinge (wie Heizung, Licht und Rolläden) finde ich auch für mich in der Zukunft wirklich praktisch. Ob ich draußen Kameras wollen würde, weiß ich nicht so genau. Einerseits mit Sicherheit sicherer, jedoch kann man sich da schnell überwacht fühlen...

Gebloggt

Vorschau

Der nächste Monat Februar ist bereits vollgepackt mit tollen Unternehmungen mit Freunden zum Kochen, es wird endlich unsere Spülmaschine repariert, mit der Familie lecker gebruncht, Fasching wird gekonnt ignoriert, der Geburtstag meiner Besten gefeiert, es wird für den Frühling gebastelt und mit Sicherheit noch das ein oder andere Highlight spontan ausgemacht.

3 Comments:

christine polz said...

So eine Grippe nervt einfach. Und das Timing passt sowieso nie... Hoffe du bist wieder ganz fit?
Haha und Fasching wird hier auch voll ignoriert! Schlag ein. Macht ja fast keiner so. ;)
Meine Schwester ist auch super froh, dass ihre Spülmaschine endlich wieder funktioniert... man merkt dann doch schnell, was für ein Luxus so was eigentlich ist!

Ist einfach blöd gelaufen... :/ Wird zum Glück jeden Tag besser und dafür, dass die Bänder alle ab sind, läuft's eh schon recht schnell gut. Hätte ich so dann auch gar nicht erwartet. War Glück im Unglück.
Ich weiß natürlich nicht genau, warum du die Thrombosespritzen beim Schwanger werden/sein bräuchtest?
Ist halt so eine Sache. Generell wollen die halt auf Nummer sicher gehen; da ich aber keinen Gips hatte und mich noch relativ viel bewegen konnte/habe, hätte man auch ganz drauf verzichten können. Auf jeden Fall wären aber Tabletten okay gewesen! Der Wirkstoff ist der Gleiche, die stellen sich halt nur mal gerne an, weil so eine Spritze natürlich gleich im Körper drin ist. So eine Tablette wird ja erst über den Darm resorbiert. Da kann die Wirkung dann schon mal geringer sein...
Da muss man dann die Risiken genau abwägen und das kann man ja echt nur mit einem vernünftigen Arzt. Und ob man das bei einer Schwangerschaft überhaupt in Betracht zieht?
Generell kann ich aber nur sagen: heute muss man so oder so immer mehr Meinungen einholen. Man kann nur einem Bruchteil der Ärzte wirklich trauen. Und viele machen halt sehr unnötige Sachen... Das mit den Tabletten wäre jetzt laut zwei anderen (Fach) Leuten okay gewesen...

http://www.blog.christinepolz.com

Anna Ha said...

Hallo meine Liebe!

Bis auf das mit deiner Grippe hört sich der Januar ja wirklich schön an! :-)
Und auf eine Suhsiplatte hätte ich jetzt auch total hunger, haha.

Wünsche dir schon einmal einen schönen Start in das Wochenende!
Anna :-)
https://wwwannablogde.blogspot.de/

Diana B. said...

Schöne Übersicht, da klicke ich mich mal durch. Danke für die Verlinkung meines Beitrags :-)

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower