1000 Fragen an mich selbst // #7

Image and video hosting by TinyPic 

121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?
Nein. Also ich mache natürlich Überstunden, wenn viel los ist auf der Arbeit. Aber das beschränkt sich dann eben auf eine Stunde und wir haben den Abend noch für uns. An den Wochenenden wird nicht gearbeitet (brauche ich im Büro auch gar nicht).

122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar?
Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie mich so erzogen haben, wie ich bin und einfach kein typisches Einzelkind bin. (Das sag nicht ich, das sagen viele, die mich kennen) Außerdem weiß ich auch, dass ich mich IMMER auf sie verlassen kann. Sie stehen mir mit Rat und Tat beiseite, egal was passiert.

123. Sagst du immer, was du denkst?
Oftmals ja... Also ich überlege natürlich vorher, ob ich das jetzt so sagen soll, wie ich es am liebsten würde. Aber gerade in der Arbeit muss man auf den Ton und die Wortwahl aufpassen... Letztenendes möchte ich aber schon meine Meinung sagen und vertreten, auch wenn es manchmal unangenehm ist.

124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust?
Mein Freund macht manchmal den TV an, holt dann aber irgendwann sein Tablet (und ich sitze am Laptop) und ich sage dann immer: Schaust du TV? Dann machs doch aus. Es läuft so viel Mist auf den Sendern, dass man lieber Youtube oder Netflix schaut...

125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?
Den Schmerz, als meine Schildkröte vor Jahren gestorben ist. Ich muss wirklich sehr sehr oft an Max denken und vermisse ihn so oft.

126. Was kaufst du für deine letzten 10 Euro?
Essen. Das ist auch generell meine größte Ausgabe im Monat gesehen. (Abgesehen natürlich von der Miete)

127. Verliebst du dich schnell?
Sagen wirs so: mal geht es schneller, mal nicht so schnell. Es kommt natürlich auf die Person drauf an. In meinen Freund habe ich mich ziemlich schnell verliebt, da er mich einfach umgehauen hat. Trotzdem bin ich anfangs immer etwas vorsichtiger und wäge ab, denke viel darüber nach anstatt mich leiten zu lassen.

128. Woran denkst du, bevor du einschläfst?
An das, was morgen bevorsteht.

129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?
Der Samstag ist perfekt. Man kann ausschlafen, eventuell einkaufen gehen, alles erledigen, worauf man Lust hat und abends lange wachbleiben, da am nächsten Tag ja noch frei ist.

130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen?
Mein größter Erfolg ist eindeutig meine Selbstständigkeit. Also dass ich mein Leben alleine (natürlich trotzdem Dank vieler Freunde und meiner Familie) gebacken bekomme.

131. Mit welcher berühmten Person würdest du gern mal einen Tag verbringen?
Mit der Youtuberin Sally, die mir sehr sympathisch ist, könnte ich mir vorstellen einen Tag zu verbringen - auch gern mit ihrer Familie, die sehr cool und lustig sind.

132. Warst du schon mal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?
Nein. Ich muss auch gestehen, dass ich nie wirklich für viele männliche Stars geschärmt habe. Aaron Carter fand ich ganz süß, aber sonst habe ich mir eher an weiblichen Stars ein Vorbild genommen oder habe für sie geschwärmt (No Angels ♥).

133. Was ist dein Traumberuf?
Für mich ist ein Beruf nicht wirklich etwas, worin ich mich ausleben muss. Der Beruf steht bei mir auch nicht an erster Stelle (auch, wenn er natürlich viel Zeit in meinem Leben in Anspruch nimmt). Es muss Spaß machen, die Kollegen müssen toll sein und die Zeit muss schnell rumgehen. Dann ist er für mich perfekt.

134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?
Teils ja, teils nein. Auf der Arbeit auf jeden Fall, da ich hier lieber Rücksprache halte anstatt irgendeinen Mist zu fabrizieren. Privat möchte ich vieles selbst machen, aber kann hier natürlich auch Hilfe in Anspruch nehmen.

135. Was kannst du nicht wegwerfen?
Bücher. Da verschenke oder verkaufe ich sie lieber...

136. Welche Seiten im Internet besuchst du täglich?
Youtube und diverse Blogs.

137. Sind die besten Dinge im Leben gratis?
Ja, denn die besten Dinge hat mit Liebe zu tun und das sollte immer gratis sein.

138. Hast du schonmal etwas gestohlen?
Nein, denn ich bin ein riesiger Schisser...

139. Was kochst du, wenn du Gäste hast?
Definitiv etwas mit dem Thermomix, denn da habe ich währenddessen viel Zeit für meine Gäste. Aber so ein perfektes bzw. generelles Menü kann ich nicht sagen. Es kommt natürlich auf die Gäste an, was die so mögen (Fleisch, Fisch, Gemüse, Suppen, etc).

140. In welchem Laden möchtest du am liebsten mal eine Minute lang gratis einkaufen?
Depot... Hier schleiche ich oft um tolle Dekosachen rum, aber bin oftmals zu geizig (oftmals ist es auch besser so, denn so viel Deko kann man auch nicht rumstellen...) und gehe in den meisten Fällen ohne irgendwas aus dem Laden (oftmals auch, weil ich mich nicht entscheiden konnte...).

5 Comments:

Lisa Marie said...

Liebe Jana,

wieder ein interessanter Beitrag. ich glaube langsam liege ich leider zu weit zurück, um noch damit anzufangen ... :D
Ich hab mir die Reinigungstücher angesehen! Gekauft sind sie noch nicht, aber durch Zufall habe ich letztens erst einen Amazon-Gutschein geschenkt bekommen! :D
Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Lisa Marie

Lea Christin said...

Sehr schöner Post,
ich kenne den Struggle mit den Büchern.. ich kann sie einfach nicht wegwerfen :D
Alles Liebe und eine wundervolle kommende Woche, Lea von http://leachristind.blogspot.com

christine polz said...

Ich lasse den Fernseher auch nicht mehr gerne einfach so laufen. Da kommt eh nichts... mir fällt es manchmal auf, dass man irgendwas anmacht, wenn man alleine ist. Aber irgendwie greife ich in letzter Zeit dann doch lieber auf Podcasts oder so zurück. Netflix schaue ich dann letztlich sehr gezielt und halt wirklich mit hinsetzen und hinschauen. ;)

Meinst du mit Sally die, die backt? ^.^

Irgendwie kann ich es mir gar nicht wirklich vorstellen einfach so zu arbeiten. Ich denke manchmal wäre es echt eine Erleichterung könnte ich das so sehen und glücklich sein (gerade wenn es nicht läuft). Aber irgendwie... kann ich's mir dann doch nicht vorstellen. ;)

Nee, gibt es noch nicht. So lange habe ich die Brille eh noch nicht und in letzter Zeit war ich sowieso nicht in der Stimmung für Fotos. ;)

http://www.blog.christinepolz.com

bknicole said...

Ich muss davon ja auch noch Teil Zwei veröffentlichen. Habe ja jetzt schon mehrere der Posts im Dashboard, fehlen nur noch die Bilder xD. Aber wieder sehr interessante fragen und ich freue mich schon darauf, die zu beantworten. Ich bin ja wie dein Freund: Bei mir läuft immer der Fernseher und ich schaue eigentlich gar nicht. Ich brauche einfach die Geräuschekulisse. Habe den sogar beim Schreiben von Hausarbeiten an bzw. auch beim Lernen und werde davon null abgelenkt. Da bi nich schon resistent. Was das mit dem Verlieben anbelangt, dass kann man auch nicht pauschalisieren, da spielt der richtige Zeitpunkt und der Moment selbst ja auch ne Rolle. Manchmal geht es schnell, manchmal dauert es halt auch etwas bis man realisiert, was man für jemanden fühlt. Beide Arten sind auf ihre Weise schön. Haha Aaron Carter habe ich damals auch gehört, sowie die No Angels. Bei letzterem habe ich sogar ein paar Tränchen vergossen, als die ihre Trennung bekannt gegeben haben. Das war einfach die Mädels Band meiner Generation und bis heute liebe ich ihre Songs.

bknicole said...

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Ich finde ja, dass es solche Serien derzeit viel zu selten gibt mit dem ganzen Superhelden-Trend. Gefühlt gibt es da zurzeit unglaublich viele Serien zu und die restlichen Genres gehen da etwas unter. Aber ich liebe so Serien wie "The Bold Type", "One Tree Hill" usw. total und denke das Life Sentence da auch gut reinpasst.
Den Staffelpass hast du leider nicht im Abo inklusive, denn da erwirbst du die Serie komplett und kannst die dann so oft anschauen wie du möchtest. Das tolle daran: Die Folgen stehen dir direkt nach US-Ausstrahlung zur Verfügung, sprich jede Woche gibt es eine neue Folge, aber im O-Ton mit der Option deutsche Untertitel. Was ich noch gut daran finde ist, dass der Staffel Pass auch günstiger als die DVDs sind. Ich kaufe mir den immer in SD, weil das für den Laptop ausreichend ist und komme so günstiger und sehe meine Serien ohne lange Wartezeit. Ich nutze da ja immer Amazon Gutscheine, die ich durch die Beantwortung von Umfragen bekomme. Derzeit schaue ich "The Flash" auf dem Weg und werde mir im April auch "The Originals" kaufen. Ab und an gibt es solche Staffelpasse aber auch extrem günstig, wie derzeit da bekommt ma neinige Serien für unter 10 Euro oder unter 5 €, auch komplett in Deutsch. The Fosters gibt es da derzeit verdammt günstig, aber leider habe ich die Staffeln die verfügbar sind alle schon gesehen und warte nur noch auf die aktuelle, die im Moment in Amerika läuft. Was ich sagen möchte: Ist definitiv mal ein Blick wert, weil es ständig Angebote gibt.
Bei Rise halte ich dich definitiv auf dem Laufenden, ich warte da ja auch schon sehnsüchtig drauf. Ist genau mein Ding.
Wie düster es dann ist, da bin ich auch gespannt, man darf ja nicht vergessen das es in Amerika auf "Freeform" läuft und der Sender richtet sich ja an ein jüngeres Publikum bzw. dank Formaten wie The Bold Type auch an Mid Zwanziger. Ich schaue da aber gerne mal für dich rein, wenn es irgendwo im Abo verfügbar ist :P und geb ne Einschätzung ab.

Nach der Uni sieht das mit der Morgenroutine bei mir aber ähnlich aus xD. Solange das aber noch nicht der Fall ist, genieße ich das noch, denn durch die Ausbildung weiß ich ja auch, dass sich das dann wieder ändert. Somit weiß ich den Luxus noch mehr zu schätzen.

Ich habe nun auch endlich mal in den Denver-Clan reingeschaut und fand ihn sehr unterhaltsam. Habe mit meinen Eltern die ersten drei Folgen gesehen und da waren schon einige ikonische Szenen dabei, die ich wohl nicht so schnell vergesse. Oh ja die erste Folge von "The Bold Type" ist schon auf extrem hohen Niveau. Bin mittlerweile mit den zehn folgen durch und da gibt es echt keine die schlecht ist. Vor allem sprechen die auch sehr wichtige, aktuelle Themen an. Ich warte jetzt schon sehnsüchtig auf die zweite Staffel.

Das nehme ich mir ja auch immer vor mehrere Outfits zu shooten, aber wenn ich dann draußen unterwegs bin, mache ich das doch nicht, weil das mit dem Kleidungswechsel dann immer etwas doof ist. Muss mal wieder zu meinem Schwager, ein paar Looks im Studio festhalten, damit ich ne Mischung aus Draußen und Studio habe.

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower