Leserückblick 2017 // Tops und Flops

Image and video hosting by TinyPic 
Seit Anfang 2017 tracke ich meine gelesenen Bücher in der App Scanolino. So kann ich schnell und übersichtlich sehen, was ich gelesen habe und wie es mir gefallen hat.

Da ist ja leider letztes Jahr nicht wirklich viele Bücher geschafft habe, und mir auch dieses Jahr keinen großen Druck und Stress machen möchte, wird dieser Rückblick recht übersichtlich. Trotzdem möchte ich euch einen kleinen Rückblick zeigen, da es sich ja hier hauptsächlich um Bücher dreht.

Die Holunderschwestern - Teresa Simon // ♥♥♥♥ // Geschichte auf zwei Zeitebenen, tolle Protagonisten, spannende Storyline

Calendar Girl-Ersehnt - Audrey Carlan // ♥♥♥♥ // Letzte Teil der Calendar-Girl-Reihe, schönes Happy End, etwas langatmig.

Die dreizehnte Fee - Julia Adrian // ♥♥♥ // Märchenadaption in drei Teilen, Schreibstil solala, wird nicht weitergelesen.

Monday Club 1 Krystyna Kuhn // ♥♥♥♥ // Geniales Buch, toller Schreibstil und spannende Geschichte.

Elias & Laia - Sabaa Tahir // ♥♥♥♥ // Mal eine andere Dystopie aus zwei Sichten, sehr brutal, aber sehr spannend. Irgendwann muss auch noch Teil zwei gelesen werden...

Monday Club 2 Krystyna Kuhn // ♥♥♥♥ // Ebenfalls wie Teil 1 genial und ich wollte unbedingt weiterlesen, aber irgendwie bekommt man den dritten Teil nirgends...

Schweig still, süßer Mund Janet Clark // ♥♥♥♥♥ // Spannender Thriller, der jedoch manchmal seine Schwächen hatte.

Image and video hosting by TinyPic

Happy Family David Safier // ♥♥♥♥♥ // Super lustig, typisch David Safier, aber kommt nicht an Mieses Karma ran.

Muchachas 3 - Katherine Pancol // ♥♥♥♥♥ // abgebrochen,.. sagt schon alles...

Das Schicksal ist ein mieser Verräter John Green // ♥♥♥♥♥ // Den Film mochte ich sehr gerne. Das Buch war ebenfalls wundervoll. Habe mehrere Tränen verdrückt. Einfach wow!

Die Gerechte - Peter Swanson // ♥♥♥♥ // Dieser Autor hats mir angetan. Super geschrieben, mal eine ganz andere Art von Thriller.

Du erinnerst mich an morgen Katie Marsh // ♥♥♥♥♥ // Habe ich mir besser erhofft, da ich ihr Vorgängerbuch geliebt habe. War leider recht flach und nicht so super geschrieben.

Blutrosen - Monika Feth // ♥♥♥♥ // Ich liebe Monika Feths Bücher. Sowie auch diesen. Wie schnell ich das Buch durchhatte war unglaublich. Ihr Schreibstil ist einfach genial!

Blutige Stille - Linda Castillo // ♥♥♥♥♥ // Der zweite Band der Kate Buckholder-Reihe war leider etwas schwächer. Hoffentlich wird der dritte Band besser, habe nämlich die komplette Reihe in meinem Regal stehen.

Totenfang - Simon Beckett // ♥♥♥♥♥ // Totale Enttäuschung, da das Buch viel zu langatmig war. Bin dadurch total in eine Leseflaute geraten.

7 Comments:

Tabea said...

Eine wirklich schöne Übersicht!

Happy family habe ich ja auch le totes Jahr gelesen und kann deiner Beurteilung da voll und ganz zustimmen. Aber das neue Buch, also Traumprinz ist wieder besser, finde ich.
Das Schicksal ist ein mieser Verräter habe ich auf Englisch vor einigen Jahren gelesen. Es ist echt klasse - und liegt im Moment bei meiner Oma.

Liebe Grüße

Michelle said...

Schweige Still süßer Mund habe ich auch noch irgendwo zuhause rumfliegen, gekauft habe ich das Buch eigentlich wegen des schönen Covers. :D
Werde es aber demnächst mal lesen. :-)

Anja { Love Anja Love } said...

Liebe kennt kein Schicksal (oder so), das Buch soll sehr gut sein.
Vielleicht interessiert dich das ja :)

Danke für dein liebes Kommentar ♥
Ich freue mich immer etwas von dir zu lesen :)
Ich werde meinen Weg gehen und diese Therapie machen.

Liebe Grüße, Anja

Michelle said...

Hey, danke für dein liebes Kommentar. :-)
Italienisch lerne ich hier leider nicht so wirklich, da die Kinder Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch sprechen und Italienisch nicht wirklich ihre bevorzugte Sprach ist.

christine polz said...

Ich sollte auch mal aufschreiben, was ich so lese. Irgendwie lese ich ja doch immer so einiges, aber letztlich verliere ich dabei den Überblick über die ganzen Bücher. ;)

Schön, dass du wieder da bist! Habe immer mal wieder deinen Blog nach Neuem gecheckt und es dann doch verpasst!

Mein Weihnachten war schön, mein Silvester auch. Danach hatte ich leider einen Unfall und das hat jetzt die letzen drei Wochen total durcheinander gewirbelt. Dementsprechend fange ich jetzt erst wieder mit der Arbeit an und alles ist noch etwas chaotisch.

http://www.blog.christinepolz.com

Lisa Marie said...

Liebe Jana,

freut mich, dass du den Rückblick geschrieben hast, ich bin schon länger am überlegen, ob ich mich mal wieder an einen Thriller wage, habe mich aber noch nicht entschieden, weil ich ja ein sehr großer Fan von Liebesromanen bin. :D

Die Vorstellung zu den Romanen von Petra Hülsmann wird sicher im Frühjahr kommen, heute habe ich erstmal eine Buchvorstellung zu den WErken von Lori Nelson Spielman online gestellt. :)

Liebe Grüße
Lisa Marie

Leselaunen said...

Wenn man Bücher abbrechen muss, ist das immer sehr ärgerlich! Ich habe immer den Anspruch, jedes Buch, egal wie es mir zusagt, zu Ende zu lesen.

Neri, Leselaunen
www.leselaunen.net

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Follower